Im Alter von 26 Jahren: Fusaichi Pegasus abgetreten

Im Alter von 26 Jahren musste Fusaichi Pegasus eingeschläfert werden. Der Hengst gewann das Kentucky Derby im Jahr 2000.

Für Schlagzeilen sorgte der Mr Prospector-Sohn aber vor allem, als er Gegenstand des Bieterduells zwischen Coolmore und Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum wurde. Am Ende hatte Coolmore den längeren Atem, erhielt den Zuschlag bei der Rekordsumme von 70 Millionen US-Dollar.

Fusaichi Pegasus begann daraufhin seine Deckhengstkarriere im Ashford Stud in Kentucky, shuttelte aber auch nach Australien und Südamerika. Er feierte zwar einige Erfolge durch sechs Champions weltweit, wurde aber dem enormen Preis nicht gerecht.

Er begann mit einer Decktaxe von 150.000 US-Dollar, zuletzt lag er bei 7.500 Dollar. 2020 wurde er pensioniert und lebte weiterhin im Ashford Stud.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe