Hong Kong: Meilenstein für Frankie Lor

In Hong Kong konnte am Mittwoch beim Renntag in Happy Valley wieder ein Meilenstein gefeiert werden. Dieses Mal war es Trainer Frankie Lor, der seinen 400. Sieger vom Geläuf holte.

Den Meilenstein markierte Heroic Master im dritten Rennen, einem Handicap über 1000 Meter. Der 57-jährige Lor benötigte 3227 Rennen um die 400 Siege vollzumachen. „Es ist nicht einfach. Ich muss mich bei meinem Stallteam in Conghua bedanken und auch bei denen  in Sha Tin – sie arbeiten wirklich hart. Und auch ohne die Unterstützung der Besitzer gewinne ich keine 400 Rennen”, sagte Lor gegenüber dem Hong Kong Jockey Club.

Im Sattel von Heroic Master saß Karis Teetan. Lor legte noch nach, allerdings musste er sich den Sieg im fünften Rennen mit Caspar Fownes teilen, da es totes Rennen zwischen Capital Delight und Lors Starter Lucky Archangel gab.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.12. Dortmund
So, 17.12. Dortmund
Di, 26.12. Mülheim
Sa, 30.12. Dortmund
Galopprennen in Frankreich
Sa, 09.12. Chantilly, Angers, Marseille Vivaux
So, 10.12. Pau, Pornichet
Mo, 11.12. Lyon la Soie, Cagnes sur Mer
Di, 12.12. Chantilly, Fontainebleau, Marseille Vivaux
Mi, 13.12. Pau
Do, 14.12. Chantilly, Cagnes sur Mer