Hollie Doyle hofft auf Soulcombe im Melbourne Cup

Hollie Doyle hat schon vieles erreicht in ihrer Karriere, jetzt versucht sie nach weiteren Sternen zu greifen. Sie träumt vom Melbourne Cup.
(zum RaceBets-Langzeitmarkt) (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt)

Im Jahr 2022 konnte sie in York das Melrose Handicap mit dem seinerzeit von William Haggas trainierten Soulcombe gewinnen. Mittlerweile wird der Frankel-Sohn von Chris Waller in Australien betreut und hat letzten Samstag das zur Listenklasse zählende Heatherlie Handicap gewonnen.

Gegenüber Racing.com gab Hollie Doyle an, dass sie angefragt habe, ob sie bei einem Start von Soulcombe im Melbourne Cup im Sattel sitzen dürfe: „Ich habe das Melrose Handicap auf ihm gewonnen, als er von William Haggas trainiert wurde, also kenne ich das Pferd”, sagte sie. „Ich habe keine großen Erwartungen, ihn zu reiten, aber wenn man nicht fragt, bekommt man auch nichts, nehme ich an. Natürlich hat er am Wochenende gewonnen, und es war nur eine Idee, eine ehrgeizige Idee, aber wer weiß? Schon ein Ritt im Melbourne Cup wäre großartig, ganz zu schweigen von einer Chance mit einem Pferd wie Soulcombe.”

Fragen kostet nichts und man kann gespannt sein, was daraus wird.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne