Heute in Cagnes: Fährhofer Pantall-Starter

Schon heute wird Henri-Alex Pantall, der Trainer aus Beaupreau, der normalerweise in Deutschland Black Type-Platzierungen sammelt, wie andere Briefmarken, in Cagnes-sur-Mer ein aus deutscher Sicht interessantes Pferd satteln.

In den Farben der Stiftung Gestüt Fährhof wird sich nämlich Tony Piccone zum vierten Rennen in den Sattel von Idamante schwingen. Der Vierjährige, der von Alexandre Pereira gezogen wurde, gab im vergangenen August in Hannover sein Debüt für Trainer Andreas Suborics und die Besitzergemeinschaft Pereira/Fährhof. Bei dieser Gelegenheit wurde er Vierter hinter der Black Type-Stute Taiora. Nun gibt er sein Debüt für Pantall.

Im weiteren Programm kommen natürlich wieder auch in Deutschland trainierte Pferde an den Ablauf. So starten Michael Figges Jacksun und Hans-Albert Blumes Lou Man in der Quinte+.

Andreas Suborics Woody Wood trifft in einem Altersgewichtsrennen auf ein von Stefan Richter trainiertes Duo, bestehend aus Geopolitic und Total Knockout. Richter hat zudem in einem Handicap noch Kane Ore am Start.

Die Brüder Fabian Xaver und Marian Falk Weißmeier treffen in einem weiteren Handicap aufeinander. Erstgenannter bietet dabei Arturo und Kalaos auf, während der Krefelder Trainer Zulu Nyala an den Ablauf bringt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse