Gruppe I-Sieger Junko Zweiter beim Saisondebüt

In Vorbereitung auf einen möglichen Auftritt im Dubai Sheema Classic (Gr. I) am 30. März in Meydan startete der von Andre Fabre für die Gebrüder Wertheimer trainierte Junko am Freitag in Chantilly in einem Classe 1-Rennen über 1900 Meter (PSF).

Dabei kam der Sieger des letztjährigen Großen Preis von Bayern (Gr. I) und der Hong Kong Vase (Gr. ) unter Maxime Guyon als 1,7:1-Favorit an den Start, gewinnen konnte er das Rennen indes nicht. Hier musste er sich dem Start-Ziel führenden Aga Khan-Galopper Dolayli (Francis-Henri Graffard/Stephane Pasquier), der in diesem Jahr schon ein Rennen gewinnen konnte, geschlagen geben. Gleichwohl hat Guyon Junko wohl auch nicht die letzten Reserven entlockt. Das große Ziel liegt eben woanders. Auch der Sieger wurde stark gewettet, er notierte bei 2,3:1.

Hinter dem in Chantilly drittplatzierten Dawn Intello (Andreas Schütz/Cristian Demuro) kam in dem Viererfeld der in die Saison debütierende Bukhara (Andreas Wöhler/Clement Lecoeuvre) aus dem Besitz von Darius Racing über die Linie.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil