Große Geste – Championatskampf bleibt aus

Der US-Hindernisjockey Michael Mitchell wird am kommenden Wochenende keine Ritte in den USA ausführen. Damit macht er möglich, dass er sich den Championtitel bei den Hindernisjockeys mit dem derzeit verletzten Jack Doyle teilen kann.

Doyle, der bis ins Jahr 2015 in Großbritannien mehr als 200 Sieger geritten hat, hatte sich am Samstag bei einem Sturz den Kiefer gebrochen, kann somit am letzten Renntag der Saison nicht mehr ins Titelgeschehen eingreifen.

Eine große Geste von Mitchell, die so sicher nicht selbstverständlich ist. Mitchell: „Es war die gesamte Saison ein Kopf-an-Kopf-Rennen bei uns, mal war er vorne mal ich. Wir liegen mit je 20 Siegen weit vor dem Rest, ich laufe also nicht Gefahr, dass ich noch eingeholt werde. Und wir haben es beide verdient.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
Galopprennen in Frankreich
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly