Feld für Arima Kinen zeichnet sich ab

An Weihnachten gibt es in Japan immer ein ganz besonderes Bonbon für die Fans: das zur Gruppe I zählende Arima Kinen. Es sieht nach einem starken Feld aus.

Titleholder und Deep Bond, die in diesem Jahr beim Prix de l’Arc de Triomphe dabei waren, aber über einen 11. bzw. 18. Platz nicht hinauskamen, haben extra den Japan Cup ausgelassen und versuchen auf die Siegerstraße zurückzufinden.

Erwartet wird auch, dass der Japan Cup-Sieger Vela Azul im 2500 Meter-Rennen antritt, ebenso soll Titelverteidiger Efforia mit von der Partie sein. Efforia, der 2021 Japans Pferd des Jahres wurde, konnte dieses Jahr noch keine Akzente setzen, bekam zuletzt eine längere Pause.

Zehn der 16 Pferde, die antreten könnten, werden von den Fans gewählt. Im letzten Jahr wurden 378 Millionen Euro umgesetzt, es ist das Rennen, das am stärksten bewettet wird. Man hofft den Umsatz dieses Jahr noch toppen zu können.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse