Favorit Teahupoo gewinnt Stayers’ Hurdle

Zwölf Pferde kamen in dem mit 325.000 Pfund dotierten Stayers’ Hurdle, einem der beiden Highlights am Donnerstag, beim dritten Tag des Cheltenham Festivals, an den Start, nachdem Nicky Hendersons Champ abgemeldet worden war.

Wieder einmal kam der Favorit des über drei Meilen führenden Gruppe I-Hürdenrennens aus Irland. Das war Gordon Elliotts Teahupoo (Jack Kennedy), der im vergangenen Jahr den dritten Platz in dieser Prüfung belegt hatte.

Und der siebenjährige Masked Marvel-Sohn, der als 2,2:1-Chance ins Rennen gegangen war, wurde seiner Favoritenrolle dann auch leicht gerecht. Nach einem Rennen aus dem erweiterten Vordertreffen ging er zwischen den letzten beiden Hindernissen an dem lange führenden Flooring Porter (Gavin Cromwell/K. O’Donoghue) vorbei und im Ziel hatte er einen Vorsprung von dreidreiviertel Längen vor diesem, der den zweiten Platz belegte.

Rang drei ging an den Außenseiter Home By The Lee (J.J.Slevin) aus dem Stall von Joseph O’Brien.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)