Fährhofer Idamante erstmals auf der Siegerstraße

Bei seinem dritten Start konnte der Fährhofer Idamante (11,4) am Samstag erstmals ein Rennen gewinnen. In Chantilly gewann der von Henri-Alex Pantall trainierte Holy Roman Emperor-Sohn unter Tony Piccone ein mit 18.000 Euro dotiertes 1400 Meter-Rennen (PSF).

Als drittes Pferd kam der ehemals von Andreas Suborics vorbereitete Vierjährige in die Zielerade, ehe er hier den meisten Schwung entwickeln konnte. Auf den Plätzen folgten Le Rockeur und der von Andrea Friebel trainierte Big Drift

Idamante wurde von Alex Pereira gezogen. Seine Mutter Near Big (Big Bad Bob) stammt aus Wittekindshofer Zucht.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau