Ex-Rocchigiani am Sonntag in Sha Tin – “Hat sich gut eingelebt”

Dreimal lief der Ex-Deutsche Rocchigiani mittlerweile in seiner neuen Heimat Hong Kong. Unter dem Namen Flaming Rabbit konnte sich der ehemals von Peter Schiergen trainierte Time Test-Sohn, der von Dr. Till Grewe gezogen wurde, bereits zweimal platzieren.

Am Sonntag wird er in Sha Tin einen weiteren Versuch unternehmen, seinen ersten Sieg in Hong Kong zu erzielen. Sein Trainer Douglas Whyte äußerte sich nun ausführlich über den zweifachen Gruppesieger, der Anfang des Monats eigentlich seinen ersten Gruppestart in Fernost absolvieren sollte. „Er war vom Handicap aber einfach noch nicht so weit“, so sein Betreuer. „Deswegen habe ich ihn aus dem Rennen genommen. Er ist nach wie vor in guter Form. Das hat mich schon ein wenig überrascht, denn er kam erst relativ spät im Jahr hier an. Jetzt hat er sich wirklich gut eingelebt. Er macht im Moment alles richtig”, sagte Whyte weiter.

Am Sonntag startet Flaming Rabbit unter Jockey Lyle Hewitson im Lek Yuen Handicap. Es geht um ein Gesamtpreisgeld von 2.640.000 HK-Dollar, das sind umgerechnet etwa 310.000 Euro. Das Rennen führt über 1400 Meter und der Ex-Deutsche trifft auf neun Gegner.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil