Ex-O’Brien-Pferd Massive Sovereign gewinnt Hong Kong Derby

Während in Deutschland um diese Jahreszeit mit Grupperennen noch sparsam umgegangen wird, stand am Sonntag in Asien mit dem mit 26 Millionen Hong Kong Dollar (umgerechnet 3,07 Millionen Euro) dotierte BMW Hong Kong Derby (Gr.I) wieder ein Leckerbissen auf der Karte.

Nach einem sehenswerten Ritt von Siegjockey Zack Purton siegte von weit hinten kommend am Ende hauchdünn der ehemals in Irland von Aidan O’Brien trainierte Massive Sovereign (alter Name Broadhurst). Der No Nay Never-Sohn aus dem Quartier von Dennis Yip siegte damit bei seinem zweiten Start in der ehemaligen britischen Kronkolonie zum zweiten Mal.

Dabei lief der Neu-Asiate auch noch mit 1.59,85 Minuten die schnellste Zeit in der Geschichte des Derbys, seit die Renndistanz im Jahr 2000 auf 2000 Meter geändert wurde. Damit übertraf er die Zeit des Champions Golden Sixty von 2.00,15 Minuten aus dem Jahr 2020.

Galaxy Patch belegte hauchdünn hinter dem Sieger einen Hals vor Ka Ya Generation vor 60.976 Zuschauern den Ehrenplatz.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil