Everstorm siegt in Straßburg – Deutsche auf den Plätzen eins bis sieben

Dritter deutscher Straßburg-Sieg am Sonntag. Für diesen sorgte der vom Besitzertrainer Christian Peterschmitt vorbereitete Everstorm.

Der zuletzt sehr konstante Stormy River-Sohn gewann unter Corentin Berge ein mit 16.000 Euro dotiertes Handicap über 2100 Meter als 2,9:1-Favorit. Es war sein zweiter Saisonsieg, nachdem er bereits beim vorletzten Start in Vittel auf der Siegerstraße war. Es war am Sonntag sein fünfter Start in diesem Jahr. Zu den zwei Siegen kommen auch zwei Platzierungen.

Hinter dem Peterschmitt-Galopper kam am Sonntag Sven Schleppis Tom Red und der von Waldemar Himmel trainierte Sweet Master über die Linie. Auch die Plätze vier bis sieben gingen durch Antrim (Sven Schleppi), Cogolin (Marian Falk Weißmeier), Fitzcarraldo (Sven Schleppi) und Lips Leo (Gerald Geisler) an deutsche Pferde.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)