Erster O’Brien-Sieg im Cup?

Der Melbourne Cup (zum Video) ist ein Rennen, das Aidan O’Brien noch nie gewinnen konnte.

In diesem Jahr könnte Ballydoyle mit drei aussichtsreichen Kandidaten vertreten sein. Magic Wand, die am Samstag nach einem Rennen von der Spitze aus, Vierte zu Lys Gracieux in der Cox Plate wurde, soll zum ersten Mal über die Strecke von 3200 Metern antreten. Dann wäre da noch Hunting Horn, der Samstag in Moonee Valley beeindruckte. Der Camelot-Sohn gewann den zur Gruppe II zählenden und über 2500 Meter führenden Gold Cup. Last but not least soll Il Paradiso starten. Der Fünfte aus dem englischen St. Leger wird ohne Vorbereitungsrennen in Australien direkt in den Cup gehen.

Wayne Lordan wird Il Paradiso reiten. Ryan Moore hat noch die Wahl zwischen Hunting Horn und Magic Wand. 

Favorisiert für den Melbourne Cup ist derzeit ein ehemals von Aidan O’Brien trainiertes Pferd: Constantinople. Der Galileo-Sohn wird mittlerweile vom Team Hayes & Dabernig trainiert. Eigentlich hatte Glen Boss den Ritt, doch müsste er erst erfolgreich seine sechstägige Sperre anfechten. Joao Moreira steht auf Standby, sollte Boss nicht reiten können.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe