Erster Auftritt nach dem Dubai World Cup

Godolphins vierfacher Gruppe I-Sieger Thunder Snow ist gut in den USA angekommen. Am Samstag soll der Helmet-Sohn im zur Gruppe I zählenden Runhappy Metropolitan Handicap im Belmont Park antreten.

Der zweifache Dubai-World Cup-Sieger befindet sich noch in Quarantäne, die er am Dienstag  verlassen wird, um mit dem Training zu beginnen. Saeed bin Suroor wird den Großverdiener am Samstag selbst satteln und im Laufe der Woche in den USA erwartet.

Thunder Snows Vater Helmet deckt bekanntlich in diesem Jahr im Gestüt Fährhof.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau