Erika Mäders North Hunter legt nach

Der von Erika Mäder trainierte North Hunter kam in Frankreich zu seinem zweiten Sieg in Folge. Nachdem er zuletzt in einem Verkaufsrennen siegreich war, setzte sich der Vertreter des Stalles Ramon am Donnerstag in einem 23.000 Euro-Handicap über 1950 Meter in ParisLongchamp durch.

Hugo Besnier saß schon wie zuletzt im Sattel des 16,8:1-Außenseiters. Mit jeweils einem kurzen Kopf Vorsprung setzte er sich gegen Azov (Fabrice Vermeulen/Maxime Guyon) und Pentaour (Myriam Bollack-Badel/Christophe Soumillon) durch. Damit kam North Hunter zu seinem zweiten Sieg, seitdem er bei seiner Trainerin Erika Mäder im Stall steht, denn vor den beiden Siegen bestritt er erst ein weiteres Rennen für die Stadtwald-Trainerin. Damals kam er als Zweiter an den Zielpfosten.

Caroline Pietschs 49,0:1-Außenseiterin Una Nova kam in diesem Rennen auf den zwölften und damit letzten Platz. Gesteuert hatte Una Nova, bei ihrem ersten Auftritt für ihre neue Trainerin, Sibylle Vogt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy