Was für ein Debüt! – Rohnes Sharqana fliegt zum Sieg

Wow! Das sieht man auch nicht alle Tage. Ralf Rohnes Sharqana gab am heutigen Donnerstag ihr Lebensdebüt im Seebad Deauville, ausgesucht hatte man ein mit 19.000 Euro dotiertes Verkaufsrennen über 1900 Meter der PSF-Bahn.

Vom Fleck weg war die Deutsche aber weit zurück und so recht schien die Zweijährige nicht in Fahrt zu kommen. Giovanni Sias hatte zu Beginn des Rennens keine Möglichkeiten seine Partnerin am Feld zu halten und das Duo lag immer einige Längen hinter den anderen Pferden.

Doch schon im Schlussbogen machte der 1.500 Euro Zuschlag der Arqana-Auktion den ersten Platz gut, doch der Weg nach vorne war noch immer weit. Allerdings zog die 31,0:1-Außenseiterin an den Innenrails immer weiter an und nickte tatsächlich auf der Ziellinie noch ein. Prokoiev und Ugatzai blieben da nur die Plätze zwei und drei. Fünfter wurde mit Pomeleo ein Pferd, welches noch Ende November für Rohne in Lyon la Soie erfolgreich war. Mittlerweile ist Christophe Escuder der Trainer.

Gerechnet hat man mit dem Erfolg von der mittlerweile im Besitz von Ingrid Thau stehenden Anodin-Tochter wahrscheinlich nicht, denn noch im August sagte Ralf Rohne gegenüber der Sport-Welt bezüglich deren Zweijährigen-Update kurz und knapp: „Sie ist ein Pferd für das nächste Jahr und wird erst dreijährig debütieren.“ Nun hat Sharqana doch noch wenige Tage vor dem Alterswechsel debütiert – und wie!

Im Anschluss an das Rennen gab es ein Gebot von 24.556 Euro für die Siegerin. Dieses wird derzeit wie immer geprüft, doch es scheint, als würde sie den Stall verlassen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)