Der dritte Versuch

Charlie Fellowes hat große Pläne. Direkt nach dem Melbourne Cup plant er bereits den nächsten Start im Rennen, das eine ganze Nation stoppt, für den Shirocco-Sohn Prince Of Arran.

Prince Of Arran war in der Ausgabe 2018 Dritter geworden, auch am letzten Dienstag kam er als Dritter über die Linie, durch die Disqualifikation von Master Of Reality, rutschte der Wallach aber einen Platz nach oben.

„Ich habe das nicht erwartet“, sagte Fellowes direkt nach dem Rennen. „Um ehrlich zu sein, will man ja nicht vom Unglück eines anderen profitieren, aber ich werde mich auch nicht beschweren. Er ist ein unglaubliches Pferd, 2020 kann kommen.“ Charlie Fellowes machte in seiner Begeisterung direkt neue Pläne für den Sechsjährigen: „Das Hauptziel wird sein, zurückzukommen. Wir müssen das zu unserem Ziel machen. Er liebt es hier. Er ist ein Star.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly