Deutsche Zucht zwei, drei in Gruppe III in Auteuil

Zwei Vertreter aus der deutschen Vollblutzucht haben am Freitag in der französischen Hindernis-Hochburg Auteuil die Plätze zwei und drei auf Gruppe III-Ebene belegt.

Im Prix Pierre de Lassus, einem mit 135.000 Euro dotierten 3900 Meter-Hürdenrennen, wurde hinter dem Sieger Losange Bleu der aus Fährhofer Zucht stammende Wallach Whymper Zweiter, Rang drei ging an Lincoln. Dieser wurde von Günther Schmidt (Taxi4Horses) gezogen.

Whymper hatte in diesem Jahr bereits drei Rennen in Auteuil gewonnen, Lincoln war vor dem dritten Platz dreimal in Folge in Nantes und Clairefontaine siegreich gewesen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe