Deutsche Stuten in Chantilly ohne Chance, Words of Peace Fünfte

Ohne bessere Ausbeute blieben die beiden deutschen Stuten bei ihrem Start im Prix de Bagatelle über 1600 Meter.

In dem 55.000 Euro-Listenrennen kam die von Sascha Smrczek trainierte Words of Peace unter Augustin Madamet auf Rang fünf und damit den letzten Geldrang. 2.750 Euro gab es noch als Preisgeld.

Sunshine Girl, für Sarah Weis unter Bauyrzhan Murzabayev ins Rennen gegangen, konnte nach einem Rennen von zweiter Stelle in der Geraden keine Akzente mehr setzen, wurde Achte.

Für Trainer Karl Burke läuft es weiter wie am Schnürchen, seine Expedition aus England nach Chantilly mit Bright Thunder war von Erfolg gekrönt, Alexis Pouchin war der Siegreiter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine