D. Wayne Lukas: Preakness-Sieg mit 88 Jahren für 2570 Mitbesitzer

Der amerikanische Turf wird auch in 2024 keinen neuen Triple Crown-Sieger haben. Kentucky Derby-Sieger Mystik Dan musste sich in den Preakness Stakes als Zweiter geschlagen geben und kann damit die dreifache Krone nicht mehr gewinnen.

Der Spielverderber ist ein in Kürze 89 Jahre alt werdender Trainer: D. Wayne Lukas, der mit Seize The Grey seinen siebten Sieger in diesem Rennen und den insgesamt 15. Triumphator in einem Triple Crown-Rennen stellte.

Die Emotionen nach dem Sieg waren gewaltig. „Ich weiß selber nicht, wie viele Besitzer das Pferd hat“, sagte Lukas nach dem Rennen. Es sind exakt 2570, die einen „Micro-Share“ in der Gemeinschaft MyRacehorse halten, aus 42 US-Staaten stammend. Seize The Grey ist das erste Pferd, das die Gemeinschaft zu Lukas gestellt hat, Gründer Michael Behrens bezeichnet die Trainer-Legende als „meinen Held der Zeit in der ich aufgewachsen bin“. Und weiter: „Das ist genau das Rennen, dass ich für die 2.570 Mitbesitzer gewinnen wollte.“

Das hat der große D. Wayne Lukas nun geschafft. Mit noch 88 schwingt er sich jeden Tag in den Sattel eines Ponys um das Training zu beobachten, nahm die Gratulationen der Kollegen nach diesem phänomenalen Sieg entgegen. „Ich denke, sie wollen mich loswerden“, so Lukas im Interview, „sie werden wohl wollen, dass ich in Rente gehe. Aber ich glaube nicht dass das passieren wird.“ Sagte er und freute sich über seinen neuerlichen Coup. Wie stets mit Stetson-Hut und Sonnenbrille ausgestattet. Mit 88 ändern sich die Dinge nicht mehr.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste