Criterium de Saint-Cloud geht an Dubai Mile

Mit dem Criterium de Saint-Cloud, mit 250.000 Euro dotiert, und über 2000 Meter führend, stand am Samstag in Saint-Cloud noch ein weiteres Gruppe I-Rennen für den jüngsten Jahrgang auf der Karte. Neun Pferde kamen an den Start, darunter befanden sich allerdings nur zwei in Frankreich trainierte Pferde.

Und so waren es einmal mehr die Gäste aus Großbritannien und Irland, die das Grupperennen dominierten. Dabei setzten sich der von Charlie & Mark Johnston trainierte Dubai Mile (Daniel Muscutt) und John & Thady Gosdens Arrest (Robert Havlin) im Finish klar von den Gegnern ab. In einem packenden Endkampf ging es hin und her, und am Ende hatte Dubai Mile (5,9:1) knapp die Oberhand gegenüber dem 3,4:1-Favoriten.

Platz drei sicherte sich der Mitfavorit Adelaide River (ioritz Mendizabal) aus dem Stall von Aidan O’Brien.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely