California Chrome nach Japan verkauft

Nach Animal Kingdom ist innerhalb kürzester Zeit ein weiterer Kentucky Derby- und Dubai World Cup-Sieger nach Japan verkauft worden.

Der Lucky Pulpit-Sohn stand bisher im Besitz eines 50-köpfigen Syndikats, die über den Verkauf abstimmen mussten.

In dieser Saison stand California Chrome zu einer Decktaxe von 35.000 US-Dollar auf der Taylor Made Farm. 2017 und 2018 war er nach Chile geshuttelt. Gekauft hat ihn die JS Company Limited, doch haben sich die bisherigen Besitzer ein Vorkaufsrecht gesichert, sollte der Hengst wieder verkauft werden. Außerdem wird er nach seiner Deckhengstkarriere seinen Lebensabend auf der Taylor Made Farm verbringen.

Details zu seiner kommenden Karriere in Japan müssen noch bekanntgegeben werden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau