Bravemansgame über Newbury in den Gold Cup?

Der Cheltenham Gold Cup ist auch 2024 wieder das erklärte Ziel für Paul Nicholls‘ Bravemansgame. Hier wurde er im vergangenen Jahr Zweiter zu Galopin des Champs, in dieser Saison soll der große Wurf gelingen. Zuletzt belegte Bravemansgame in der King George VI Chase Platz zwei, wobei er allerdings in der Schlussphase kein glattes Rennen hatte, als Shishkin in seiner unmittelbaren Nähe reiterlos wurde.

„Es wurde viel darüber diskutiert, wer gewonnen hätte. Ich denke, wenn Shishkin und Bravemansgame nicht in ein kleines Schlamassel geraten wären, wäre es wirklich interessant geworden. Bravemansgame hat auf jeden Fall gezeigt, dass er wieder zu seiner Bestform zurückfindet“, sagte Nicholls.

Auf dem Weg nach Cheltenham könnte der neunjährige Brave Mansonnien-Sohn noch in Newbury Station machen und in der Betfair Denman Chase an den Start kommen. Entsprechende Überlegungen bestätigte sein Trainer. „Eigentlich hatte ich vor direkt nach Cheltenham zu gehen“, so Nicholls. Doch nach Rücksprache mit dem Racing-Manager von Besitzer Bryan Drew, Clifford Baker, denkt der Trainer offen über Newbury nach. „Wir könnten ihn zu Hause nur leicht arbeiten, frisch halten und die Denman Chase probieren, ehe wir nach Cheltenham reisen. Ich sage nicht, dass ein Start dort sicher ist, aber es ist definitiv eine Option.“

Der Cheltenham Gold Cup findet am 15. März statt, die Denman Chase wird am 4. Februar entschieden.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly