Best of Lips Zweiter im Gran Premio del Jockey Club

Nach zwei Siegen am Sonntag, Best Flying in Mailand (LR) und Felippo (Agl. III in Iffezheim) durfte sich Andreas Suborics in Mailand am Abend dann noch über den zweiten Platz des von ihm für den Stall Lintec trainierten Best of Lips im zur Gruppe II zählenden Gran Premio del Jockey Club (253.000 Euro) über 2400 Meter freuen. Auch, wenn der The Gurkha-Sohn gegen den Sieger Que Tempesta keine Chance hatte, so zeigte Best of Lips einmal mehr eine starke Form in Italien. Hinter dem Suborics-Galopper, der Platz zwei sicher erreichte, kam Flag’s Up über die Linie.

Auf dem fünften Rang passierte der von Andreas Wöhler für Darius Racing trainierte Bukhara unter Dario Vargio die Linie, einen Platz dahinter folgte die von Henk Grewe für den Rennstall Gestüt Hachtsee vorbereitete Princess Zelda (Leon Wolff). Grewe trat hier als Titelverteidiger an. Im vergangenen Jahr gewann der Kölner Trainer mit Sisfahan.

Best of Lips und Mailand – das scheint einfach zu passen. Am Sonntag war es der vierte Auftritt des Fünfjährigen in San Siro. In diesem Jahr gewann er hier den Gran Premio di Milano. Bei seinen anderen drei Versuchen wurde er jeweils Zweiter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe