Auenqueller Ivo mit drittem Listensieg über Hürden

Der vom Gestüt Auenquelle gezogene Ivo sicherte sich bereits am Sonntag einen Sieg im Premio Corsa Siepi Di Treviso, einem über 3500 Meter führendem Listenrennen auf der Hürdenbahn im italienischen Treviso. Ivo, ein Areion-Sohn, gewann für Trainerin Alzbeta Faltejskova und Besitzerin Drahomira Stejskalova.

Im Sattel des nun dreifachen Listensiegers über Hürden saß die tschechische Nachwuchsreiterin Lenka Neprasova. Ivo gewann als 9,0:1-Chance gegen den favorisierten Grand de Thaix und Ksiaze Persji.

Als zwei- und dreijähriger absolvierte Ivo insgesamt neun Starts für Trainer Pavel Vovcenko, der letzte erfolgte damals im Jahr 2018 bereits auf der Hürdenbahn, danach erfolgte der Wechsel nach Tschechien. Neben drei Siegen in Listenrennen, die beiden bisherigen kamen in Mailand zustande, gewann Ivo vier weitere Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.04. Le Croise Laroche, Lyon-Parilly, Tarbes
So, 21.04. Auteuil, Toulouse, Paray-le-Monial
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste

Welche Wette finden Sie bei kleinen Feldern bis zu 9 Startern besser?