Auch Modulation für den St. Moritz-Auftakt genannt

Am ersten Renntag des diesjährigen White Turf-Meetings in St. Moritz könnte neben Dolomit (wir berichteten) noch ein weiteres deutsches Pferd an den Start kommen.

Am Montag fand sich die von Christian von der Recke für den Stall Chevalex trainierte Modulation im Aufgebot für ein mit 10.000 Franken dotiertes 1800 Meter-Rennen.

Bereits in den vergangenen beiden Jahren kam die Helmet-Tochter in St. Moritz an den Start. 2022 war sie einmal Zweite. Insgesamt absolvierte sie bislang vier Starts im Engadin. Am 4. Februar könnte nun der fünfte Versuch folgen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly