Asfoora endlich auf dem Weg nach Europa, vier Gruppe-Sprints geplant

Mit Verspätung aufgrund der Krisensituationen im Nahen und Mittleren Osten hat die Flying Artie-Tochter Asfoora den Stall von Henry Dwyer im australischen Ballarat verlassen. Die Gruppe II-Siegerin ist auf dem Weg nach Newmarket.

Asfoora war zuletzt Vierte im zur Gruppe I zählenden The Galaxy über 1100 Meter, sie wird in Großbritannien ihre Basis im Quartier von Amy Murphy haben. Vier Rennen soll sie auf der Insel bestreiten.

Am 25. Mai die zur Gruppe II zählenden Temple Stakes im Haydock Park, anschließend tritt sie im Juni beim Royal Ascot Meeting in den Gruppe I King Charles III Stakes (früher King’s Stand Stakes) an. Im Sommer ist sie für die Gruppe II King George Stakes in Goodwood und dann noch für die Gruppe I Nunthorpe Stakes in York vorgesehen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse