Ascot: Khaadem wiederholt Vorjahressieg in Queen Elizabeth II Jubilee Stakes

Höhepunkt beim Finaltag von Royal Ascot waren am Samstag die Queen Elizabeth II Jubilee Stakes, das mit einer Million Pfund dotierte Gruppe I-Rennen für die Flieger über 1200 Meter der Geraden Bahn.

Und hier wurde wieder einmal Geschichte geschrieben, als der von Charlie Hills trainierte Achtjährige Khaadem als 15,0:1-Außenseiter seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholte. Das war zuletzt Right Boy 1959 gelungen. Im vergangenen Jahr hatte Khaadem als 81,0:1-Außenseiter gewonnen, diesmal gab es deutlich weniger für seine Anhänger.

Mit einer halben Länge Vorsprung setzte sich der Dark Angel-Sohn unter Oisin Murphy gegen Karl Burkes Swingalong (Clifford Lee) durch, hinter der Mill Stream (Jane Chapple-Hyam/William Buick) Platz drei belegte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe