Almond Eye tragend von Kitasan Black

Sie hatte ihre Karriere mit einem Sieg im Japan Cup beendet, wenig später wurde Almond Eye im Land der aufgehenden Sonne zum zweiten Mal zum Pferd des Jahres gewählt.

Mittlerweile ist die neunfache Gruppe I-Siegerin bereits zum dritten Mal tragend. Vater ihres dritten Fohlens wird Kitasan Black und damit kein Geringerer als der Vater von Equinox, der am Samstag den herausragenden Triumph im Sheema Classic feierte.

Blaublütiger könnte eine Anpaarung also kaum aussehen, denn auch der Vater des ungeborenen Nachwuchses hat sieben Mal in der Königsklasse gewonnen, zudem sind Vater und Mutter die beiden nach Gewinnsumme erfolgreichsten Pferde in Japan. Almond Eye hat umgerechnet 17,6 Millionen US-Dollar eingaloppiert, Kitasan Black mit 16,57 Millionen Dollar ungleich weniger. Bisher ist Almond Eye bereits Mutter von zwei Hengsten.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau