Adries’ USA-Debüt glücklos – Nächste Chance schon Sonntagnacht

Am frühen Sonntagmorgen unserer Zeit hat sich Adrie de Vries in den USA einen Traum erfüllt. Zum ersten Mal ritt er im Land der unbegrenzten Möglichkeiten in einem Rennen mit.

Auf den ersten Sieg muss der niederländische Spitzenjockey, der das Jahr über bei uns in Deutschland reitet, aber noch warten. Mit seinem Partner Dadstar wirkte er auf dem Rennplatz Santa Anita zwar lange gefährlich, hatte am Ende mit dem Sieg aber nichts zu tun. Vom zweiten Platz hatte sein Partner seine Körner früh verschossen und konnte nicht mehr zulegen.

Eine neue Chance bietet sich dem “Flying Dutchman” schon am heutigen Sonntag. An gleicher Stätte reitet er in Tagesprüfung Nummer zehn, einem Verkaufsrennen für dreijährige und ältere Pferde, für Trainerin Carla Gaines Nashoba’s Joy. Das Rennen wird um 2.40 Uhr deutscher Zeit (in der Nacht von Sonntag auf Montag) gestartet.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse