5,4 Millionen-Stute wartet auf Everest-Platz

Kultpferd Alligator Blood wird auf die Cox Plate vorbereitet. Der All Too Hard-Sohn war im letzten Jahr Fünfter geworden. „Die Cox Plate ist sein Rennen. Er mag die Bahn, er läuft gut in Melbourne, Alligator Blood ist ein bewährtes 2000-Meter-Pferd, und er ist letztes Jahr auf einer schweren Bahn gut gelaufen”, sagte Co-Trainerin Gai Waterhouse.

Alligator Blood konnte in diesem Jahr im Februar die Gruppe I Futurity Stakes für Adrian Bott und Gai Waterhouse gewinnen, wurde anschließend Vierter in der All-Star Mile und blieb als 15. in der Gruppe I Doncaster Mile am 1. April unter seinen Möglichkeiten.

Waterhouse gab auch ein Update zur Ex-Europäerin Alcohol Free, die Ende 2022 bei der Tattersalls December Mares Sale für 5,4 Millionen Guineas an Yulong Investments verkauft  wurde. Bisher ist sie ein Mal in Australien angetreten, wurde Zehnte von 16 Pferden in den Gruppe I Queen Of The Turf Stakes. Zum ersten Mal war die Stute zur Erholung längere Zeit  auf der Koppel: „Sie hat etwas erlebt, was sie noch nie erlebt hat und ihre Entwicklung ist unglaublich. Sie ist ein anderes Pferd, wir hoffen, dass jemand Alcohol Free für einen Platz im The Everest haben will“, so Waterhouse.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil