127. Coral Eclipse Stakes: Paddington bezwingt Emily Upjohn in Riesen-Finish

Europas Turf hat einen neuen Superstar. Sein Name: Paddington. In einem Finish, das man lange nicht vergessen wird, zwang der drei Jahre alte Siyouni-Sohn die Superstute Emily Upjohn in die Knie und hat das Duell, das schon im Vorfeld elektrisiert hat, für sich entschieden.

In der 127. Austragung der Coral Eclipse Stakes gelang Trainer Aidan O’Brien damit sein siebter Sieg, das ist Rekord für dieses Rennen, Ryan Moore gelang Treffer Nummer drei. Das in Sandown ausgetragene Rennen war mit 707.000 Pfund dotiert, führte über 2002 Meter.

Paddington, der im Besitz der Besitzergemeinschaft Tabor – Smith – Magnier – Westerberg – Brant steht, hat mit dem Sieg einen weiteren Karriereschritt getan, erstmals ein älteres Klassepferd in die Schranken gewiesen.

Paddington hat in diesem Jahr die Irish 2000 Guineas gewonnen und im Anschluss in Royal Ascot die St. James‘ Palace Stakes, beide Male war er völlig ungefährdet. Nun musste er deutlich mehr tun, aber eine Stute der Klasse einer Emily Upjohn schlägt man ja auch nicht mal eben so.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse