Piechuleks 2. Ruf: „Zusammenarbeit vertieft, aber nur in den Rennen“

Wie am heutigen Dienstag an dieser Stelle bereits berichtet, hat Rene Piechulek, Stalljockey bei Sarah Steinberg in München, seinen zweiten Ruf für die Saison 2024 an den Mülheimer Diana-Stall von Marcel Weiß vergeben.

GaloppOnline.de hat bei dem 36-jährigen noch einmal nachgehört:

„Marcel und ich haben in der Vergangenheit ja schon prima zusammengearbeitet. Wir hatten sowas auch schonmal, nur ohne Vertrag, das ist halt jetzt der Unterschied. Der Grund ist einfach, dass sich jeder darauf einstellen kann, dass mein zweiter Ruf dem Diana-Stall gilt. Das macht es im Vorfeld der Rennen schlichtweg einfacher für alle Beteiligten. Angenommene Ritte absagen zu müssen, kann so vermieden werden“, so Piechulek über die Gründe.

„Allerdings werde ich nicht wie im letzten Jahr bei Peter Schiergen auch in der Morgenarbeit im Mülheim reiten. Das ist so ausgemacht und für alle ok. Ein Jahr konnte man das mal machen, aber zum Ende hin hat mich das doch ganz schön geschlaucht. Zum anderen war es ein Versprechen meinerseits an Herrn Wernicke“, so der letztjährige Derby-Siegreiter weiter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau