Michelle Payne bald nicht mehr im Sattel unterwegs

Michelle Payne, die im Jahr 2015 Geschichte schrieb, als sie als erste Frau den Melbourne Cup gewann, will ihre Jockey-Karriere bald beenden.

Derzeit ist Payne sowohl als Amazone als auch als Trainerin tätig. In diesem Monat will sie zum Royal Ascot-Meeting nach Großbritannien reisen, ob sie nach ihrer Rückkehr in der kommenden australischen Saison noch einmal als Profi in den Sattel steigen wird, ist fraglich.

In England wird sie als Kommentatorin für ITV tätig sein, diese Tätigkeit möchte sie auch in Australien ausbauen, auch die Idee mit ihrem Bruder Patrick eine gemeinsame Trainerlizenz zu beantragen steht im Raum.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste