Große Resonanz nach ersten Verkäufen von “Mein Ritt durchs Leben”

Es wird vielleicht die Buch-Sensation dieses Herbstes werden – das hatten wir vor Erscheinen gesagt. Lutz Mäder erzählt seine Geschichte. Ein Galopp-Buch, das sich wie ein Krimi liest.

Zwei Wochen nach dem Erscheinen bleiben die Resonanzen ausnahmslos positiv.

Sichern auch Sie sich dieses außergewöhnliche Buch – entstanden in Co-Autorenschaft von Lutz Mäder und Peter Brauer – jetzt zum Preis von 19,80 Euro zzgl. Versandkosten.

Es umfasst 220 Seiten, ist ein Hardcover-Buch mit Schutzumschlag.

Dieses Buch ist kein Galoppsportbuch, obwohl die Handlung zum größten Teil im Metier dieses ältesten organisierten Sports angesiedelt ist.

Es handelt sich um die Lebenserinnerungen von Lutz Mäder, eines der erfolgreichsten deutschen Jockeys: Flucht, Inhaftierung und Übersiedlung aus der DDR, schwierige Aufnahme im Westen, Kampf um das Leben des schwerkranken Sohnes, berufliche Gipfel und Tiefen.

Mäder erzählt die „story behind the story“. Manches liest sich wie ein Krimi. Es erinnert uns noch einmal an Dinge, die so monströs waren, dass sie einfach nicht in Vergessenheit geraten dürfen.

Interessant werden Mäders Rückblicke besonders durch die Verzahnung mit dem Zeitgeschehen und die Einblicke in den Mikrokosmos eines einzigartigen Sports, der für viele mehr eine Lebensweise ist als nur ein Zeitvertreib.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe