Kuriose Disqualifikation: Liane verliert Rennen wegen weniger Erlaubnis

Die drei Jahre alte Stute Liane aus dem Stall Nizza hat den Sieg im Nachwuchsförderpreis der Mehl-Mülhens-Stiftung am Pfingstmontag in Köln verloren.

Weil sie zum Zeitpunkt des Sieges schon 30 Rennen gewonnen hatte, hätte Reiterin Antonia von der Recke nur zwei statt der drei Kilo Erlaubnis in Anspruch nehmen dürfen.

Liane wurde komplett aus der Wertung genommen, neue Siegerin ist Statement (Marissa Potters). Liane hatte das Rennen mit Nase-Vorteil gewonnen.

Da der 30. Sieg schon vor der Starterangabe erreicht war, hat Deutscher Galopp die Stute basierend auf einem selbst eingelegten Protest disqualifiziert. Anders wird es gehandhabt, wenn ein Sieg, der eine Erlaubnis reduziert, erreicht wird und für Folgerennen die Starterangabe schon erfolgt ist. Dann bleibt die Erlaubnis noch bestehen.

Antonia von der Recke hatte Sieg Nummer 30 in Baden-Baden erreicht.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely