Hicksts Derby-Jockeys stehen (so gut wie) fest

Waldemar Hickst wird am 2. Juli mit einem Duo im IDEE 154. Deutschen Derby antreten und auch die Jockey-Frage ist für beide Pferde im Grunde geklärt.

Stall Grafenbergs Merkur, der zuletzt das Porsche Zentrum Düsseldorf-Derby Trial gewinnen konnte, wird in Hamburg wieder vom Franzosen Augustin Madamet geritten werden. „Wir haben direkt nach dem Rennen gesagt, dass er – wenn nichts passiert – auch in Hamburg reiten wird“, so Hickst am Dienstag.

Stall Nizzas Nachtgeist, der am Sonntag in der „Union“ als Dritter eine Top-Leistung zeigte, wird aller Voraussicht nach auch im Blauen Band mit Bayarsaikhan Ganbat starten. „Er wird sehr wahrscheinlich reiten“, sagt der Trainer. „100 Prozent sicher ist es aber noch nicht.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers