Carl Jaspers Preis – Das sagen die Platzierten

Das war ein packender Carl Jaspers Preis mit dem Sieger Lordano. Hinter dem von Marcel Weiß trainierten Ittlinger bot Henk Grewes Assistent am Sonntag in Köln einen tollen Kampf, musste sich am Ende aber knapp geschlagen geben.

„Assistent war ein bisschen eingebaut und braucht natürlich immer etwas, um ins Rollen zu kommen“, so Grewe nach dem Rennen, welches der von ihm trainierte Mr Hollywood auf dem vierten Platz beendete. „Er hatte früh kein Gas mehr“, sagte Grewe. Hinter Assistent wurde Tünnes nach einem Rennen von der Spitze Dritter. „Ich bin sehr zufrieden für diesen ersten Start nach der langen Pause. Er ging vorne, weil er einfach galoppieren muss“, erklärte dessen Trainer Markus Klug.

Rang fünf belegte Peter Schiergens Sammarco. Der Trainer will dieses Ergebnis jedoch nicht zu hoch bewerten. „Es war der erste Jahresstart, deswegen sind wir auch nicht enttäuscht, er hat auf dem schweren Boden zu viele Fehler gemacht, das hat Bauyrzhan Murzabayev nach dem Rennen auch so gesagt.“

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste