BBC Sports Personality – Dettori auch ohne Titel “ein Gewinner”

Weltklasse-Jockey Frankie Dettori hat es bei der Wahl zur BBC Sports Personality of the Year nicht unter die ersten drei geschafft.

Der Titel ging an die Torhüterin der englischen Frauen-Fußballnationalmannschaft Mary Earps. Es folgten der Cricketspieler Stuart Broad und die Leichtathletin Katarina Johnson-Thompson. Damit bleibt Sir Anthony McCoy die bislang einzige Rennsport-Persönlichkeit, die diesen prestigeträchtigen Titel gewinnen konnte.

Doch wie ein Verlierer fühlt sich Dettori, der 1996 bei der Wahl den dritten Rang belegen konnte, keineswegs. Bereits vor der Verkündung der Preisträger sagte er gegenüber der Racing Post: „Ich bin bereits ein Sieger, da ich es unter die ersten Sechs geschafft habe. Der Rennsport ist für mich sehr wichtig, aber in Großbritannien gibt es auch andere Sportarten, die ein breiteres Publikum ansprechen. Ich fühle ich mich daher bereits als Gewinner, weil ich nominiert wurde.”

Und weiter: “Abgesehen von Stuart Broad waren alle anderen Teilnehmer noch nicht einmal geboren, als ich mit dem Reiten anfing. Ich habe ich mich hier definitiv wie der alte Mann der Gruppe gefühlt.”

Eigentlich wollte Dettori seine Karriere zum Ende der Saison beenden. Doch im Herbst kündigte er seinen Rücktritt vom Rücktritt an und sucht 2024 in den USA eine neue sportliche Herausforderung.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly