Adrie weiter on Fire! – RB Rich Lyke Me diesmal auf Top-Level vorne

Die Erfolgsgeschichte von Adrie de Vries in seinem traditionellen Winterdomizil Dubai geht weiter. Am Freitag konnte der das Jahr über in Deutschland tätige Niederländer auf dem Kurs in Meydan erneut ein Gruppe I-Rennen gewinnen.

Verantwortlich für den Sieg war der von Fawzi Nass trainierte Araber RB Rich Lyke Me, mit dem de Vries in der mit 500.000 AED (124.057 Euro) dotierten Al Maktoum Challenge R1 nicht zu schlagen war.

Anderthalb Längen Vorsprung hatte das Siegerteam nach absolvierten 1600 Metern auf den großen Außenseiter Falaah. Am Toto notierte der Sieger bei 2,2:1. “Richie” war nach seinem überlegenen Treffer in den Madjani Stakes (Gr.II) vor zwei Wochen als heißer Favorit ins Rennen gegangen.

Dass de Vries in diesem Winter besonders gut in Form zu sein scheint, bewies er dann gleich in Tagesprüfung Nummer drei. Auch in der 1400 Meter-Prüfung für zweijährige Stuten siegte er für “seinen” Trainer Fawzi Nass. Diesmal hieß sein Siegritt Manama Gold, am Totalisator gab es sechsfaches Geld.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau