Warten auf den ersten Deutschlandsieg

Zwei Ställe, die in der Regel viele Siege einfahren, sind jene von Christian von der Recke und von Besitzertrainer-Championesse Romy van der Meulen. Sowohl der Weilerswister Coach, als auch die Besitzertranerin aus den Niederlanden, hatten in dieser Saison auch schon wieder Erfolge zu feiern.

Allerdings nicht in Deutschland, sondern auf dem Hippodrome de Wallonie im belgischen Mons. Von der Recke stellte mit Modulation, Dormio, Miss Calacatta, Redemptorist und Chipping Away dort im Jahr 2022 bereits fünf Sieger, für Romy van der Meulen punktete auf der dortigen Sandbahn der Wallach Romis Power und Small Fires.

Auf der Sandbahn in Wambel gingen beide bislang allerdings leer aus. Und nun haben sie am Sonntag, beim Finale der Sandbahnsaison 2021/22 die nächste Chance, zu punkten.

Von der Recke bietet mit der Ausgleich II-Siegerin Orihime, dem Irland-Import Resourceful Man, und dem zuletzt in Mons überlegen erfolgreichen Chipping Away drei interessante Pferde auf, die sicher für einen Treffer gut sind.

Romy van der Meulens Chancen am Sonntag sind Shymay im Ausgleich III über 1200 Meter, und Dutch Devil im 1700 Meter-Ausgleich IV. Beide werden von Champion Bauyrzhan Murzabayev geritten. Auch da könnte also der erste Deutschlandsieg 2022 gelingen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 08.06. Mülheim
Sa, 10.06. Krefeld
So, 11.06. Köln, München
Fr, 16.06. Düsseldorf
Sa, 17.06. Dresden
So, 18.06. Hannover, Dortmund
Galopprennen in Frankreich
Mi, 07.06. Argentan
Do, 08.06. ParisLongchamp, Dieppe
Fr, 09.06. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 10.06. Lyon-Parilly, Les Sables, Auteuil
So, 11.06. ParisLongchamp, Tarbes, Cluny
Mo, 12.06. Strasbourg, Amiens