Quelinda als Paschberg-Trostpflaster

Ihr ein Jahr jüngerer Halbbruder Quebueno weigerte sich als Favorit des Dreamgirl-Fürstenberg-Rennens, in die Startmaschine einzurücken. Doch die Vierjährige Quelinda aus dem Stall von Yasmin Almenräder machte es am Sonntag in Hoppegarten besser.

Denn die Holy Roman Emperor-Tochter gewann unter Champion Bauyrzhan Murzabayev als 3,7:1-Favoritin den Ausgleich III übe die Meile leicht gegen Salome und Heavenly Bound. (zum Video)

Damit sorgte die Stute für etwas Entschädigung bei ihren nach dem Hauptrennen schon etwas enttäuschten Besitzern, die sich allerdings über den zweiten Zuchttreffer an diesem Tag freuen konnten, denn auch der im Ausgleich III über 2000 Meter erfolgreiche Saludos entstammt der Paschberg-Zucht.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo