Der Zuschauer-Ansturm auf den Bahnen und gute Zahlen

Ein langes Pfingst-Galopp-Wochenende liegt hinter den Turffreunden. Ein Wochenende mit zahlreichen Höhepunkten. Und eines steht fest: Trotz aller wirtschaftlichen Probleme ist der Sport unverändert ein Publikumsmagnet. Auf den meisten Bahnen gab es regelrechte Besucheranstürme, beim Düsseldorfer Henkel-Tag platzte die Bahn am Grafenberg aus allen Nähten.

Über 17.000 Besucher wurden gezählt, der Umsatz mit rund 422.000 Euro wäre bei größeren Staterfeldern und einem weiteren Highlight-Rennen im Rahmenprogramm sicher noch höher ausgefallen.

Erfreulich auch die Zahlen aus Leipzig, Saarbrücken, Hannover, Köln und München, wo man überall bei Kassensturz eine Steigerung verbuchen konnte. Bleibt zu hoffen, dass trotz der Fußball-Weltmeisterschaft das auch in Zukunft so bleibt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)