Delia ist Pecheurs sechster Sieg – Bringt Statement das Championat?

„Nur“ fünf Pferde liefen im elften Rennen des Tages in Baden-Baden, doch trotzdem gab es, wie so oft, in diesem kleinen Feld viel Spannung. Am Ende setzte sich mit der 7,2:1-Außenseiterin das am Toto längste stehende Pferd durch.

Die von Uwe Schwinn trainierte Stute des Gestüts Sommerberg sah man lange am Ende des Feldes, doch auf die letzte Ecke zu konnte Maxim Pecheur mit der Neatico-Tochter die Position verbessern und kam am Ende mit der von den Besitzern selbst gezogenen Stute locker hin.

„Heute konnte sie sich schön beruhigen und ging locker an der letzten Stelle. Sie konnte sich in der Geraden auch locker lösen und hat die Aufgabe leicht gemeistert“, so Siegreiter Maxim Pecheur.

Für den könnte der Sieg mit Delia ganz wichtig gewesen sein, denn es war Mettings-Sieg Nummer sechs für Pecheur und damit liegt er nur noch einen Punkt hinter Rene Piechulek, der sieben Siege hat. Allerdings hat Pecheur vier zweite Plätze, Piechulek nur zwei. Damit würde Pecheur Meetingschampion werden, wenn er im letzten Rennen mit Statement gewinnt. Der von Toni Potters trainierte Wallach ist der Favorit des Rennens.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)