Das erste Auktionsrennen des Jahres am Samstag in Dresden

Renntag Nummer Zwei der Saison steht am Samstag in Seidnitz auf dem Programm. Sieben Rennen werden ab 14:00 Uhr entschieden und mit dem Wettstar.de-BBAG-Auktionsrennen gibt es eine Premiere in der deutschen Turfsaison 2024. (Hier geht es zum RaceBets.de-LangzeitmarktHier zu dem von pferdewetten.de)

Die mit 52.000 Euro dotierte 1200 Meter-Prüfung ist nämlich die erste dieser Art der Saison. Alle neun Pferde schritten durch den Iffezheimer Auktionsring und durch die bezahlte Gebühr der Anbieter erhielten sie überhaupt die Möglichkeit, am Samstag an den Start zu kommen.

Neun Pferde treten in diesem Rennen an und deren Teams versuchen natürlich, den Löwenanteil der üppigen Dotierung in den heimischen Stall zu holen. Mindestens eine Außenseiterchance hat Markus Klugs Pacharan. Der für den Stall Simply Red antretende Bated Breath-Sohn konnte bei zwei Starts in dieser Saison ebenso viele Rennen gewinnen und Andrasch Starke wird nun versuchen, den lupenreinen Hattrick unter Dach und Fach zu bringen.

Den Weg zurück in das Programm der Rennbahn in Seidnitz hat der Preis der Dreijährigen gefunden. Das Rennen wird als Hans und Eckhart Gröschel-Erinnerungsrennen gelaufen und wird nach jahrelanger Abstinenz zum 85. Mal entschieden. Als die Prüfung noch als Black Type-Prüfung entschieden wurde, hatte sich hier so mancher späterer Derbysieger präsentiert. Sieben Pferde kommen am Samstag an den Ablauf und mit Fang Moch ist zumindest schon mal die Schwester von Fantastic Moon und somit einem Derbysieger dabei.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe