Braem zu Figge oder Mäder: Die Chancen stehen 50:50

„Wir haben die Sache heute mit einem Handschlag in Dresden perfekt gemacht“, hatte Trainer Wolfgang Figge am 21. November GaloppOnline.de mitgeteilt. Mit „die Sache“ meinte Figge das Engage-ment von Peter Braem am Münchener Champion-Stall. Doch die Sache, sie ist am 9. Dezember, wie es scheint, noch immer nicht perfekt. Denn entschieden ist im Fall Braem noch immer nichts. Noch immer hat der Jockey zwei Optionen für die Zukunft.

Einerseits die, als zweiter Mann an den Stall von Erika Mäder zu wechseln, andererseits liegt noch immer das Angebot des Figge-Stalles vor. Eine Entscheidung hat Braem bis heute nicht gefällt. „Die Chancen stehen 50:50“, so der Jockey gegenüber GaloppOnline.de. Ob Braem 2002 für den Figge-Stall oder den Krefelder Rennstall von Erika Mäder reiten wird, wird der Belgier Anfang der kommenden Woche entscheiden.

Und die Entscheidung, sie fällt Braem sichtlich schwer. Auf der einen Seite der Job eines ersten Mannes in München, auf der anderen Nummer zwei bei einem Westquartier. Hinzu kommt, dass Braems Lebensgefährtin derzeit noch in Belgien wohnt und dort ihr Studium (Tourismus) noch nicht beendet hat. Eine Tatsache, die die Entscheidung für den 28-jährigen mit Sicherheit nicht leichter machen wird.

Dass Braem reiten kann, hat er in der Vergangenheit mehrfach bewiesen. Ob es im Jahr 2002 dann in München oder Krefeld sein wird, wird nun in wenigen Tagen bekannt sein. Und dann wohl auch endgültig.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 02.10. Honzrath
Di, 03.10. Berlin-Hoppegarten
Sa, 07.10. Dortmund
So, 08.10. Köln, Leipzig
Fr, 13.10. Baden-Baden
Sa, 14.10. München
Galopprennen in Frankreich
Mo, 02.10. Marseille-Borely, Pornichet
Di, 03.10. Bordeaux, Auteuil
Mi, 04.10. Chantilly, Toulouse
Do, 05.10. Saint-Cloud, Nantes
Fr, 06.10. Compiegne, Lyon la Soie
Sa, 07.10. Chantilly, Cholet