21,6:1 – Steve Blake sorgt für Hamburgs ersten Totoschocker

Der Ausgleich IV über 1350 Meter war am Sonntag in Hamburg-Horn das erste Rennen, in dem es eine richtige Überraschung am Toto gab.

Denn Sieger war der von Dr. Rüdiger Stein-Schomburg trainierte 21,6:1-Außenseiter Steve Blake, der unter Melina Ehm in einem längeren Endkampf gegen den Favoriten Orthos (Silke Brüggemann/Leon Wolff) zum Zuge kam, hinter dem Cherub Rock (Frank Fuhrmann/Miguel Lopez) und Red Nugget (Bohumil Nedorostek/Senan MacRedmond) die Viererwette, die 4.842,5:1 zahlte, komplettierten.

“Ich hatte schon gedacht, dass wir Geld verdienen können, aber dass es zum Sieg reicht, damit habe ich nicht gerechnet. Die Besitzer haben ihm soviel Zeit gegeben und das wurde heute belohnt. Es war mein erster Sieg in Hamburg”, so Melina Ehm nach dem Sieg mit dem siebenjährigen Wallach, für den es erst der dritte Start überhaupt war.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe