Internationale-News

Epsom Derby-Sieger vor Comeback

Charlie Appleby

Der vierjährige New Approach-Sohn Masar steht nur wenige Wochen vor seiner Rückkehr auf die Rennbahn.

Auf dem Weg nach Ascot

Godolphins Barney Roy hat durch seinen Sieg am Donnerstag in ParisLongchamp einen Platz im Godolphin-Team für Royal Ascot ergattert.

Sir Dragonet für irisches Derby genannt

Aidan O'Brien

Der bisher ungeschlagene Sir Dragonet ist für das Gruppe I Irish Derby am 29. Juni genannt worden.

Wohin mit Winx?

Winx

Noch ist nicht raus, wer Winx erster Partner sein wird.

Probe für den Ascot Gold Cup

Heute Abend tritt Dee Ex Bee, aus dem Stall von Mark Johnston, in den zur Gruppe III zählenden Henry II Stakes an.

Nachnennungen für Guineas und Oaks

Die von Roger Varian trainierte Scat Daddy-Tochter Qabala, die als Favoritin in die englischen 1000 Guineas (zum Langzeitmarkt) gestartet war und am Ende Dritte zu Hermosa wurde, ist für das irische Pendant am kommenden Sonntag nachgenannt worden.

Auch Trainer John Gosden nimmt eine Nachnennung vor. Die Frankel-Tochter Mehdaayih soll in den Gruppe I Investec Oaks am 31. Mai starten. Die Dreijährige gewann zuletzt beeindruckend die Cheshire Oaks.

Calyx tritt in Haydock an

Khalid Abdullah

Der bisher ungeschlagene Calyx soll am Samstag in Haydock antreten.

Too Darn Hot am Samstag in den Irish 2.000 Guineas?

In den Dante Stakes in der vergangenen Woche musste John Gosdens Dreijährigen-Star Too Darn Hot seine erste Niederlage hinnehmen.

Überraschung in der Grand Steeple-Chase de Paris

Am Sonntag wurden drei Gruppe I-Rennen im französischen Hindernis-Mekka Auteuil entschieden. Großes Highlight war natürlich wieder mal die über 6000 Meter führende Grand Steeple-Chase de Paris (820.000 Euro). Es siegte der siebenjährige Wallach Carriacou aus dem Stall von Isabelle Pacault zu einer Quote von 14,3:1. Im Sattel saß Davy Russel.

Stormy Antarctic liefert – Derby an Bottis

Trainer Ed Walker (re.)

Auch in Italien ging es heute hoch her. Die Höhepunkte in Rom waren die beiden Gruppe II-Rennen Premio Presidente Della Repubblica (202.400 Euro) und das Derby Italiano (704.000 Euro).

Ohne Drama: War of Will gewinnt Preakness Stakes

Das zweite Rennen zur amerikanischen Triple-Crown, die Preakness Stakes (Gr.I) hatten doch etwas weniger Dramatik als das Kentucky Derby zu bieten.

Mullins-Stute lässt Frankreichs Hürdenstar keine Chance

Mit der Grande Course de Haies d'Auteuil gab es am Samstag in Auteuil ein Highlight.

Außenseiter Mustashry gewinnt die Lockinge Stakes

Stoute gewann die Vorjahresausgabe mit Poet's Word

Mit den Lockinge Stakes stand am Samstag in Newbury die erste Gruppe I-Prüfung für die älteren Meiler in Europa auf dem Programm.

Seiten