Internationale-News

Arc-Dritter Hurricane Lane bei Comeback Dritter

Torquator Tasso gewinnt den Arc 2021

Alle Augen in den Hardwicke Stakes in Royal Ascot waren am Samstag auf Hurricane Lane gerichtet, den Dritten aus dem Prix de l’Arc de Triomphe 2021.

Kyprios gewinnt den Gold Cup in Royal Ascot

Ryan Moore

Nach spannendem Finish hat sich am Ende der Favorit durchgesetzt. Aber das hätte auch anders ausgehen können im Gold Cup über 4014 Meter am Donnerstag in Royal Ascot.

Novellist-Schwester gewinnt in Royal Ascot

Novellist

Die drei Jahre alte Schwester des einstigen Galopper-Weltstars Novellist, Magical Lagoon, hat in Royal Ascot gewonnen!

Americain lebt nicht mehr

Im Alter von 17 Jahren musste Melbourne Cup-Sieger Americain nach einem Paddock-Unfall aufgegeben werden.

Nature Strip siegt für Australien in Ascot

Chris Waller

Im Jahr 2012 triumphierte die australische Weltklasse-Stute Black Caviar in den Diamond Jubilee Stakes von Royal Ascot, zehn Jahre später folgt ihr mit Chris Wallers Nature Strip.

Applebys Australien-Pläne

Charlie Appleby hat der australischen Presse in den letzten Tagen ein Interview gegeben und bestätigt, dass er dieses Jahr wieder auf den Melbourne Cup abzielt.

Ascot: de Vries Donnerstag auf Sed Maarib

Eigentlich wollte Adrie de Vries am kommenden Donnerstag in Köln reiten, statt in den Weidenpescher Park wird der niederländische Spitzenjockey an Fronleichnam nun aber nach England reisen und dort am Royal Ascot Meeting teilnehmen.

Pletcher-Duo eins-zwei in den Belmont Stakes

Mit den Belmont Stakes stand am Samstagabend im Belmont Park das letzte Triple Crown-Rennen auf dem Programm.

Was macht eigentlich …

… der Melbourne Cup-Sieger des Jahres 2019?

Fellowes schmiedet Pläne für den Cup

Charlie Fellowes

Charlie Fellowes war mehrfach nah dran, den Melbourne Cup zu gewinnen.

10 Millionen im Golden Eagle

Das The Golden Eagle in Rosehill, bisher mit 8 Millionen australischen Dollar dotiert, wird auf 10 Millionen aufgestockt.

Die nächste Austragung des 1500 Meter-Rennens, in dem nur Vierjährige zugelassen sind, ist für den 29. Oktober vorgesehen. Im letzten Jahr war OTI Racings I’m Thunderstruck erfolgreich. 2020 war es Colette und im Jahr 2019 - bei der Premiere des Rennens - siegte Kolding.

Hot Rod Charlie zu neuen Taten bereit

Hot Rod Charlie, den man zuletzt im Dubai World Cup gesehen hat, als er Zweiter zu Country Grammer wurde, trainiert wieder und soll laut Trainer Doug O’Neill in fantastischer Form sein.

Star-Duo beendet Hinderniskarriere

Die von Willie Mullins für Joe und Marie Donnelly trainierten Al Boum Photo und Melon werden keine Rennen mehr bestreiten.

Seiten