News

Zurück auf die Mile? Der O`Brien Plan mit High Chaparral!

Der Doppel-Derbysiger High Chaparral könnte sein Saisondebut 2003 auf für ihn eher ungewohnter Distanz geben. Denn Trainer Adain O´Brien hat für den vierjährigen Salder´s Wells-Sohn, der seine größten Erfolge über die 2400 Meter-Strecke feierte, die Juddmonte Lockinge Stakes in Newbury ins Auge gefasst.

Das Gruppe I-Rennen wird über die Meile gelaufen, auf welche der in Ballydoyle trainierte High Chaparral dann erstmals seit seiner Zweijährigen-Kampagne zurückkehren würde.

Der irische Star-Trainer O´Brien ist sicher, dass der Budweiser Irish Derby-, Vodafone Derby- und Breeders' Cup Turf-Sieger über genügend Speed für das Meilen-Event in Newbury verfügt.

Im weiteren Saison-Verlauf soll der Magnier-Hengst (wird 2004 neben seinem Vater in Coolmore aufgestellt) dann aber wieder auf die Derbydistanz zuürckkehren und könnte die King George und den Prix de l`Arc de Triomphe als Hauptziele 2003 haben.

Auch Trainingsgefährte Hawk Wing (von der gesamten O`Brien-Mannschaft immer bis in den Himmel gelobt aber bisher 'nur' Sieger in den Coral Eurobet Eclipse Stakes) soll die Winterpause gut genutzt haben.

'Er war letztes Jahr sehr unglücklich, musste gegen Rock of Gibraltar und High Chaparral laufen und hatte auch nicht immer seinen Boden. Ich glaube, dass er noch einiges zeigen wird', gibt sich Aidan O`Brien weiter zuversichtlich über den Woodman-Hengst.

(23.02.2003)